Felsenkunst aus dem Museum


Galoppierende Pferde, Ennedi, Tschad, ca. 2.000 Jahre alt.

* * *

Günther Lanier, Wien, 22.9.2021

* * *

Im Artikel “Berge am Wendekreis des Krebses. Ahaggar, auch Hoggar genannt“ habe ich mich vor zweieinhalb Monaten en passant mit Felszeichnungen und -malereien im Süden Algeriens beschäftigt[1].

Kurz darauf bin ich bei meinem Besuch des Museums der schwarzen Zivilisationen in Dakar wieder auf Felsenkunst gestoßen. Hier ein paar Fotos, die ich dort am 18. Juli gemacht habe.

Dem auch sonst sehr beeindruckenden Museum gilt mein herzlicher Dank für die Fotografier-Erlaubnis.

Meine Bildunterschriften lehnen sich an die Beschriftungen der Fotos im Museum an.


Büffel plus Doppelspirale, Tassili n'Ajjer, Algerien, 8.000 Jahre alt.


Von zwei Pferden gezogener Wagen, Akakus-Berge, Libyen, ca. 3.000 Jahre alt.


Anthropomorpher Monolith, Cross Rivers State, Nigeria, etwa 1.500 Jahre alt.


9.000 Jahre alte Felsmalereien in Tassili n'Ajjer, Algerien.


Rote Figur in einer Höhle der Akakus-Berge, Libyen, 7.000 Jahre alt.


Antilope, Twyfelfontein, Namibia, 4.000 Jahre alt.

* * *

Endnote:

[1] Siehe https://www.radioafrika.net/berge-am-wendekreis-des-krebses-ahaggar-auch-hoggar-genannt/.